Mehrstärkengläser

Korrektion von Fern-, Zwischen-, und Nahbereichen!

Das Wechseln von einer Fernbrille zu einer Nahbrille oder umgekehrt kann sehr lästig sein. Bei Mehrstärkengläsern werden mehrere Glasstärken für verschiedene Sehbereiche ins Brillenglas eingearbeitet. Diese Brillengläser können sowohl die Nähe als auch die Ferne optimal korrigieren.

Diese sind zum Beispiel:

  1. Gleitsichtgläser  decken drei Sehbereiche ab - Ferne, Zwischenbereich und Nähe. Eine unsichtbare Trennkante sowie ein nahtloser Übergang, ermöglichen optimales Sehen. Es gibt verschiedene Qualitätsstufen, die Ihr Augenoptiker auf Ihre individuellen Anforderungen auswählt.
  2. Bifokalgläser decken zwei Sehbereiche ab - Ferne und Nähe. Diese Sehbereiche sind klar definiert und durch eine Trennkante bzw. Trennlinie sichtbar.
  3. Trifokalgläser decken drei Sehbereiche ab - Ferne, Zwischenbereich und Nähe. Diese Sehbereiche sind wie bei einem Bifokalglas durch Trennkanten sichtbar.